J.I.M.
Jazzfest 2019
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Hello TruffleTill Martin TrioAdele Neuhauser/Edi NulzVKKOOchepovskyMonkbeatzTim Allhoffautistische FragmenteMünchen NeusHermann Breuer QuartettTrio ElfOrgan ExplosionENJI GROUPAndreas DombertPanzerballettQuartetto BarinettoElin Sakas DuoTribes of Jizu
VKKO Info


Jelena Kulic, geboren 1976 in Serbien, absolvierte 2008 ihr Studium im Fach Jazz-Gesang am Jazz-Institut Berlin. Neben ihrer Band „Yelena K & The Love Trio“ (gleichnamiges Album bei Double Moon Records, 2010) initiierte sie weitere Projekte, wie „Y Move“ (Minor Music, 2006), „Fasil“ (ECM, 2009), „KUU!“ (shoebill music, 2014) und „Z-Country Paradise“ (Z-Paradise Records, 2015). Als Musikerin und Schauspielerin arbeitete sie vor allem mit dem Regisseur David Marton zusammen und wirkte u.a. in seinen Inszenierungen „Wozzeck“ (Volksbühne Berlin, 2007), „Das wohltemperierte Klavier“ (Schaubühne Berlin, 2012), „Harmonia Caelestis“ (Burgtheater Wien, 2008) sowie „Das Schottenstück“ (Volksbühne Berlin, 2013) mit. Mit der Regisseurin Constanza Macras (Dorky Park) arbeitete sie zuletzt u.a. in „Forest: The Nature of Crisis“ (2013) sowie in „On Fire“ (2015).

Seit der Spielzeit 2015/16 ist Jelena Kuljic festes Ensemblemitglied der Münchner Kammerspiele.

 

 



Christopher Verworner

 

- Geboren in Neubrandenburg 11.01.1985.

- 2004 : Abitur am Otto von Taube Gymnasium, Gauting

- 2004 - 2008 : Studium der Musikwissenschaften, der Musikpädagogik und der

Psychologie LMU München.

- 2009 - 2013 :Studium: Jazzklavier (Diplom) an der Hochschule für Musik und Theater München, bei Tizian Jost und Leonid Chizhik

- 2013 - 2015 : Studium der Komposition (Master) an der Hochschule für Musik und Theater München, bei Gregor Hübner.

Ausbildung,Unterricht und Workshops:

– Zusätzlicher Unterricht bei: Prof.Richi Beirach (Leipzig), Prof. Thomas Zoller,

Alan Broadbent, Nathan Davis, Joe Haider.

– In New York: Darcy James Argue, Elliot Sharp, Randy Wolf, Aaron J. Kurnis, Jerome Goldschmidt, Shoko Nagai. Gesang: 4 Jahre Gesangsausbildung bei Johannes Schachtner , 6 Jahre Vollmitglied des St. Benedikt Chores, Gauting

Referenzen:

- Spielorte, Auszüge: Club Unterfahrt, Milla Club, Harry Klein Club, Jazzbar Vogler, Mr.B's, Hotel Hilton, Import Export, Corso Leopold, Kulturstrand, SPD Schwabing Alte Heide, Piazza Linda, Cafe Santos, Cafe Pinguin, Rausch und Töchter, Ammergauer Maxbräu, Gasteig, Jazz Cafe Alto Amsterdam, Seidlvilla...

- Projekte mit Autoren: Jazzkonzerte mit 'Text Drugs & Rock 'n' Roll, Pianist der Beatrice Reszat - Tour, Jazzkonzerte mit Tilman Strasser, klassische Begleitung Angelika Felenda, musikalische Untermalung Literaturzelt Corso Leopold.

- Außerdem: Medienkomponist beim Label MCY des Leiters des Pera Ensembles Mehmet Yesilcay (ECHO Klassik, 2012) 2007-2009. Bands: LMU-Bigband, UMPA-Bigband, Jazzrausch Bigband, Duo Jazz 42, Mittellos, Funkband MuPäd, Tale Of A Machine, Third Kind (Leitung), Verworner-Krause-Kammerorchester (Leitung).

 



Claas Krause

 

Geboren in Greifswald.

Aufgewachsen in Rostock.

Studium der systematischen und historischen Musikwissenschaft in Heidelberg und Hamburg.

Studium der Jazzgitarre bei Prof. Peter O’Mara in München

Studium Jazzkomposition bei Prof. Gregor Hübner, Christian Elsässer und Hector Martignon München.

Studium Klassische Komposition bei Prof. Moritz Eggert,

tätig als Musiker, Komponist, Produzent, DJ.

schreibt akustische und elektronische Werke für Besetzungen von Solovioline

bis Punkband, von Tuba-Solo bis Sinfonieorchester. Leitet zusammen mit

Christopher Verworner das Verworner-Krause-Kammerorchester (VKKO),

Debut CD “Basic Soul Encoder” auf Neuklang Future - erschienen im Juni

2016.

www.kammerorchester.eu