J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
U.M.P.A. Jazz OrchestraTitus Waldenfels & Julia SchröterHugo Siegmeth EnsembleNeil ByromTill Martin QuartetChris GallMax von Mosch Quartet2. BundesjazzwerkstattLarry Porter QuartetWanja BelagaOoPSoleil Bantu
Soleil Bantu

 

„Soleil Bantu“ wartet auf mit einer einzigartigen Mischung aus Afro-Beat, Jazz und Rap.

Sie ist ein musikalisches Portrait Bibouls multikultureller Geschichte, von seiner Kindheit in Kamerun,bis hin zu seiner Arbeit als internationaler Musiker.

Die Lieder seiner neuen CD “ Message from the Trees“ erzählen Geschichten über das Leben seiner Vorfahren und das der heutigen Generation. Sie berichten über Freuden, Trauer und Brüderschaft. Der Stamm der Bantu lebt im Regenwald. Mit ihm bilden die Bantu eine Einheit.Der Wald ernährt, schützt und heilt sie. Die Bäume sind die Hüter ihrer Vergangenheit und der Wegweiser ihrer Zukunft. In ihnen steckt für sie die Weisheit des Lebens.

Biboul singt auf Ewondo, seiner Muttersprache, Englisch und Französisch.

 

Biboul Darouiche percussion, vocals

Marcio Tubino sax, flute

Christian Lettner drums

Igor Klujic e-bass

Michael Hornek keys, percussion

MC Olangué vocals, percussion

Eileen Byrne vocals

 

 

Mehr Info!