J.I.M.
Jazzfest 2018
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Luis BordaBoi AkihDusko GoykovichDas rote GrasPechlof/MedanKlausnitzerPhilipp WeissThe RiverWienert/WegeleGeisse/GoodmanJean-Marie MachadoEternal QuestVagant TrioJazzpoesie
PECHLOF/MEDAN Info


Kathrin Pechlof, geboren in München schloß 2004 ihr Studium am Richard-Strauss-Konservatorium bei Gudrun Haag ab.

Neben ihrer Konzerttätigkeit als Solistin, mit Kammermusikensembles und als Orchesteraushilfe (Stuttgarter Philharmoniker, Festspiele Erl, Orchester der Ludwigsburger Festspiele...) wandte sie sich der improvisierten Musik zu und spielte mit verschiedenen Jazz und Avantgarde Formationen wie dem Wanja Slavin Sextett, dem Djaosch Macholi Orchester und mit dem Cosmic Groove Orchestra. Sie beschäftigt sich mit zeitgenössischen Musik, spielte zahlreiche Uraufführungen, die zum Teil eigens für sie komponiert wurden. Außerdem konzertiert sie regelmäßig mit der Unterbiberger Hofmusik, in dieser Formation immer wieder mit Claudio Roditi, Jay Ashby und Matthias Schriefl. Mit der Sängerin Josette Micheler widmet sie sich einem Liedrepertoire vorwiegend aus der französischen Romantik und deutschen Klassik.

Sie nahm CDs mit der Unterbiberger Hofmusik und dem Djaosch Macholi Orchester auf und machte Aufnahmen für Rundfunk-, Fernseh- , Popmusik- und Kinofilmproduktionen. Konzertreisen führten sie nach Italien, Frankreich, Spanien, Belgien, Monaco, Portugal, Österreich, in die Niederlande, in die Schweiz und die Türkei.

 

 

Sava Medan, geboren in Belgrad, begann im Alter von 17 Jahren Kontrabass zu spielen und war kurze Zeit später Mitglied des Belgrader Jugend-Sinfonieorchesters. 1986 zog er nach Österreich und studierte an der Musikhochschule in Graz klassischen Kontrabass bei Alfred Krawagna und Jazz bei Wayne Darling. 1998, nach seinem Umzug nach München, spielte er regelmäßig mit dem Geoff Goodman Trio, mit Charly Antolinis Jazz Power, im Duo mit Joe Kienemann, bei Liquid Loop (Drum & Bass), Traubeli Weiss (Sinti Jazz), dem Christian Elsässer Trio, Marc Schmolling Trio, Wanja Slavin Quintett und vielen anderen.

Sava Medan war zu Gast bei zahlreichen Festivals in Europa, in Havanna und in Aspen (Colorado). Er spielte mit Chet Baker, Tony Scott, Mark Murphy, Bob Mover, Sheila Jordan, Dusko Gojkovich, Leo Wright, Fritz Pauer, Douglas Sides, Klaus Graf, Peter Tuscher, John Betsch, Colin Dawson und Kenny Wheeler.

Er machte Rundfunkaufnahmen und spielte zahlreiche CDs ein, darunter

Look ahead mit Martin Schmitt 2001

Future Days mit Christian Elsässer, 2001

Changes in Life mit Klaus Graf, 2002

Marc Schmolling Trio mit Marc Schmolling und Bastian Jütte, 2004

Remember Chet mit Julian und Roman Wasserfuhr , 2006 bei ACT