J.I.M.
Das Jazzfest
Programm 7.10.
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum

 

 

präsentiert:

 

 


 

28. JAZZFEST MÜNCHEN 2017

 

 

7. Oktober 19:30, Carl Orff Saal im Gasteig

 

6. Dezember 20:00, Black Box im Gasteig

 

8. Dezember 20:00, Vortragssaal VHS im Gasteig

 

14.-16. Dezember 20:00, Black Box im Gasteig

 

 

 

 

hier gehts zum Programm 7.10.2017


 

 

Karten gibts hier


 

Liebe Jazzfreunde,

 

die Jazzmusikerinitiative JIM e.V. widmet sich heuer am 7.10. den Letzten ihrer Art. Das ist vielleicht auch notwendig, weil Gott immer noch ruht seit dem siebten Tag seiner Zeit und Schöpfung. Es scheint also unsere, der Menschen Sache zu sein, die Klangwelt von Mauritius und Madagaskar zumindest musikalisch zu archivieren. Tatsächlich gehen in dieser Hinsicht Adele Neuhauser und "Edi Nulz" vorbildlich voran. Zu Texten aus Douglas Adams´ Buch "Die Letzten ihrer Art" haben nämlich die bekannte Schauspielerin Adele Neuhauser und das Trio "Edi Nulz" ein klanglich äußerst vielfältiges, überraschendes, gelegentlich skurriles Porträt tropischer und subtropischer, meist geflügelter Zweibeiner geschaffen - akkurat in Vortrag und Musik umgesetzt. Eine wahre Freude für uns nicht geflügelte Zweibeiner.

 

Dass die letzten ihrer Art auch die ersten der ganz anderen Art sein können, beweist hingegen das "Verworner-Krause-Kammerorchester", das sich mit der Sängerin Jelena Kuljic in einer eigens für diesen Tag geschaffenen Arbeit zu Ehren der Texte von Bob Dylan präsentiert.

 

Im ersten Teil des Abends zwei Ensembles des Schweizer Labels UNIT RECORDS.

Mit "Streifzug" würdigt das Quartett "Hello Truffle" Geschmacksveredelung schlechthin und das "Till Martin Trio" sorgt mit "Knit for Ellie" dafür, dass auch das Strickwerk für diesen Abend richtig sitzt.

 

Aber hören und sehen Sie selbst!

 

Andy Lutter

J.I.M.



 

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der LHM sowie des Jazzclubs Unterfahrt

 

www.gasteig.de